1304 Schwarzplan
1304 Bild01
1304 Bild03
1304 Bild02
1304 Bild04
1304 Situation 500
1304 Grundrisse 100

Entlang der Zollstrasse soll in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof ein ehemaliges Bahnareal mit Wohn- und Geschäftshäusern überbaut werden. Ausgehend von der kleinteiligen Struktur des Kreis 5-Quartiers wird eine Ensemble städtischer Häuser vorgeschlagen, die das Quartier an die Bahn führen und gleichzeitig eine hohe Durchlässigkeit zwischen Zollstrasse und Geleisefeld erzeugen. Die einzelnen Häuser sind von unterschiedlichen Architekten geplant und versprechen ein abwechslungsreiches Strassenbild. Gleichzeitig sorgt eine Reihe gemeinschaftlicher Gestaltungsregeln - wie etwa die Sockel- und Dachausbildung, die vertikale Gliederung und die französischen Fenster - für den notwendigen Zusammenhalt.

Verfahren
eingeladener Projektwettbewerb, 3. Preis
Bauherrschaft
SBB Immobilien Development Region Ost
Kenndaten
GF: 5 900 m²
GV: 21 000 m³
Zeitraum
2013
Verfasser
Baukontor Architeken mit Joos & Mathys Architekten und Sergison Bates architects
Team
Mark Ammann, Vittorio Magnago Lampugnani, Jens Bohm, Fabian Oesch, Patrick Sommer